SZTZ-Ffm

CAR-T-Zellstudie bei pädiatrischen Patienten

Ab sofort können an unserem Zentrum Patienten mit einem Leukämierezidiv in die klinische Studie CCTL019B2202 eingeschlossen werden. Im Rahmen dieser multizentrischen Phase II Studie wird die Wirksamkeit und Sicherheit von CTL019 (CAR-T-Zellen) bei pädiatrischen Patienten mit rezidivierter oder refraktärer akuter lymphatischer B-Zell-Leukämie untersucht. Eingeschlossen werden können unter anderem Kinder und Jugendliche von 3-21 Jahren mit einem CD-19 positiven Rezidiv nach allogener Stammzelltransplantation. Die Patienten dürfen allerdings keine Blinatumomabtherapie erhalten haben.